Unsere Ausstellung


Wenn man heute durch Niedernwöhren geht, so wird man immer wieder an die Heringsfängergeschichte dieser Gemeinde erinnert. Der große Anker in der Dorfmitte, das Ehrenmal auf dem Meerbecker Friedhof, die Straßennamen mit maritimen Hintergrund, aber auch der Anker an der südlichen Gebäudeseite der Alten Schule an der Hauptstraße 19.

 

Dort ist der Seemannsverein zu Hause und hat eine museale Ausstellung über die Geschichte der Heringsfänger aus Niedernwöhren und Schaumburg-Lippe aufgebaut.

 

Eine umfangreiche Sammlung von Dokumenten, Seefahrtsbüchern, Bildern und Schautafeln aus vergangener Zeit, aber auch originale Navigationsinstrumente, Seekarten und eine Reihe von Loggermodellen führen uns zurück in eine vergangene Zeit.

 

Wenn dann ein alter Fahrensmann dazu noch aus der Zeit seine eigenen Erlebnisse erzählt, fühlt man sich zurückversetzt in die große Zeit der Heringsfänger., die von Mai bis kurz vor Weihnachten auf der Nordsee und dem Nordmeer mit ihren kleinen Loggern unterwegs waren.



Hier befinden sich die Ausstellungsräume:

Alte Schule Niedernwöhren



Anschrift / Kontakt:

Hauptstr. 19

31712 Niedernwöhren

Leiter und Führung: Heinrich Klein

Telefon: 05721-79295

mobil:    0160-92643760



Öffnungszeiten:

von März bis Oktober

jeden 2. Sonntag im Monat

von 15:00 bis 17:00 Uhr

Sondertermine für Gruppen und Schulklassen möglich

Ansprechpartner: Heinrich Klein



Die Ausstellung ist zur Zeit aus aktuellen Gründen geschlossen.